Mitarbeitende sitzen am Tisch und geben freudig ein High Five.

Vier Jahre Budgettarife in der bKV – eine Erfolgsgeschichte

Ein Interview über die Erfolgsgeschichte der betrieblichen Krankenversicherung, die beliebtesten Features und zukünftige Produktlösungen.
Die betriebliche Krankenversicherung bekam lange Zeit nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient hatte. Der Durchbruch gelang vor vier Jahren mit einem flexiblen, innovativen Produkt der Hallesche, der die Branche revolutionierte und für einen außergewöhnlichen Boom am Markt sorgte, der bis heute anhält. Im Interview spricht Julian Wöhr mit Michel Wechsler aus dem Vertrieb über die Entwicklung der bKV bei der Hallesche – und worauf sich Kunden in der Zukunft freuen können.

Calculating

Die bKV scheint eine Erfolgsgeschichte am Markt zu sein, aber auch bei der Hallesche – woran liegt das?

Der bKV-Markt als solcher war vor vier Jahren relativ unentwickelt, insbesondere im Vergleich zum etablierten bAV-Markt und dem PKV-Vollversicherungsgeschäft. Nach wie vor haben weniger als 3 % aller deutschen Unternehmen eine bKV implementiert. Dass die bKV zwischenzeitlich ein zentrales strategisches Geschäftsfeld der Hallesche ist, liegt insbesondere an dem von uns entwickelten Konzept des Budgettarifs. Der Budgettarif vereint, was bei früheren bKV-Produkten unvereinbar war. Einfachheit und Transparenz für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Kosteneffizienz und Standardisierbarkeit für den Anbieter und über allem eine hervorragende Vermarktbarkeit der Lösung Arbeitgeber im Kampf um Talente oder für die Begeisterung ihrer Mitarbeiter.

Wie kam es bei der Hallesche damals dazu, so einen Fokus auf das Thema bKV zu richten?

Die Hallesche hat die enormen Chancen im bKV-Markt frühzeitig erkannt und mit ausgeprägtem Gestaltungswillen, strategischer Weitsicht sowie den richtigen Produkten, Prozessen und Menschen die Marktführerschaft übernommen. Diese wollen wir quantitativ und vor allem qualitativ nicht mehr aus der Hand geben.

Welche Produkte sind bei den Kunden besonders beliebt – und warum?

Im Mittelpunkt unserer bKV-Strategie steht unser Signatur-Produkt, der Hallesche FEELfree und dessen Nachfolger, der FEELfree:up. Mit dem Budgettarif FEELfree ist der Hallesche eine echte Produktinnovation gelungen, die den bKV-Markt nicht weniger als revolutioniert hat. Über das jährliche Gesundheitsbudget des FEELfree und die dadurch geschaffene Flexibilität in der Nutzung wird der Wert einer bKV-Lösung für den Arbeitnehmer erst richtig erlebbar. Die Arbeitgeber als FEELfree-Kunden können ihrerseits dadurch in der internen und externen Wahrnehmung wesentlich besser punkten als dies mit anderen, etablieren Benefit-Lösungen der Fall ist.

Wie stellt ihr intern sicher, dass auch wirklich Produkte und Services entwickelt werden, die Unternehmen und den Hauptversicherten einen echten Mehrwert bieten?

Neben systematischer Marktbeobachtung sind die Kolleginnen und Kollegen operativ immer ganz nah an unseren Firmenkunden dran. Auch die Reaktionen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Rahmen der Produktvorstellung und während der After Sales-Betreuung nehmen wir sehr bewusst auf. Unser Augenmerk richtet sich dabei nicht nur auf die passende Produktlösung, sondern vor allem auch auf die vor- und nachgelagerten Prozesse und Services. Nur ein abgestimmtes Gesamtpaket stellt sicher, dass eine betriebliche Krankenversicherung von Arbeitgeber und Arbeitnehmer als unkompliziert, relevant und erlebbar wahrgenommen wird. Kundenfeedback war und ist für uns ein zentraler Indikator für die Ausrichtung unserer bKV-Lösungen.

Welches Team steckt hinter dem Begriff „Kompetenzcenter Firmenkunden“?

Das Kompetenzcenter Firmenkunden der Hallesche ist die zentrale Anlaufstelle für das Thema bKV und besteht aus unseren Vertriebsexpertinnen und -experten, die sich rund um die Uhr der betrieblichen Gesundheit unserer Kunden widmen. Das Team ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen, so dass wir heute beste Betreuung im Beratungsprozess, bei der Implementierung im Unternehmen wie auch bei der After Sales-Betreuung sicherstellen können. Mit der langjährigen bKV-Erfahrung können wir in Tiefe und Breite eine Expertise bieten, die am Markt ihres Gleichen sucht.

Mit welchen Innovationen dürfen die Unternehmen in Zukunft rechnen?

Wir werden uns auch weiterhin immer die Frage stellen, wie wir die Bedürfnisse unserer Firmenkunden in echte, innovative Produktlösungen bringen können, um damit die bKV aus Firmenkundensicht passend anzubieten.

Auch in der Zukunft werden die Produkte der bKV der Hallesche immer weiterentwickelt, sodass sich weiterhin auf innovative Produktlösungen gefreut werden kann.

Betül Kanik-Pinarci

ist Referentin im Online-Marketing und befasst sich gerne mit dem Thema Employer Branding. Wenn sie sich gerade nicht mit den Themen betriebliche Krankenversicherung beschäftigt, dann fotografiert sie oder spielt Ukulele.

Ihre Meinung zählt!
Schreiben Sie uns gerne an: gesundheitsbenefits@hallesche.de

Scroll to Top