Mitarbeiterbindung – Wie Sie Retention Management für Ihr Unternehmen nutzen können

Neue Mitarbeiter zu finden ist ein kostspieliger Prozess. Seriöse Schätzungen beziffern die Kosten auf etwa 30% des Jahresgehalts der zu besetzenden Stelle. Und wenn Sie für das Recruiting die Dienste einer Personalagentur in Anspruch nehmen, wird es sogar noch teurer. In Anbetracht dieser Tatsache ist es eine gute Idee, mehr Ressourcen in die Mitarbeiterbindung zu investieren. Denn je zufriedener Ihre Angestellten sind, desto geringer fällt die Fluktuation aus und Sie können beim Recruiting leicht hohe fünfstellige Beträge einsparen.

Neben den Kosten gibt es noch weitere gute Gründe, das sogenannte Retention Management (Retention: englisch für „Beibehaltung“) zu stärken: Zum einen gibt es heute schon in vielen Bereichen zu wenig Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt, zum anderen dürfte sich dieser Trend aufgrund des demographischen Wandels zukünftig noch verstärken. In diesem Beitrag erfahren Sie daher, wie Mitarbeiterbindung funktioniert und mit welchen Maßnahmen Sie Ihr Retention Management stärken, indem folgende Themen behandelt werden:

Mitarbeiterbindung – Wie Sie Retention Management für Ihr Unternehmen nutzen können
Mitarbeiterbindung – Wie Sie Retention Management für Ihr Unternehmen nutzen können

Was ist Mitarbeiterbindung?

Ziele, Vorteile und Herausforderungen der Mitarbeiterbindung

Ziele, Vorteile und Herausforderungen der Mitarbeiterbindung

Ziele, Vorteile und Herausforderungen der Mitarbeiterbindung

Das Ziel der Mitarbeiterbindung ist es in erster Linie, die Fluktuation der Belegschaft so gering wie möglich zu halten. Denn ständige Kündigungen und die Suche nach neuen Mitarbeitern, um die dadurch entstandenen Lücken zu füllen, bringen Unruhe ins Unternehmen und kosten vor allem sehr viel Geld. Darüber hinaus ist es das Ziel der Mitarbeiterbindung, die Arbeitgeberattraktivität zu erhöhen. Und letztlich geht es natürlich darum, mithilfe von engagierten Mitarbeitenden, die sich wohl fühlen, den Unternehmenserfolg zu steigern. Denn zufriedene Mitarbeiter sind motivierter, leisten mehr und fallen seltener aus. Daraus ergeben sich dann beinahe zwangsläufig weitere Vorteile, zum Beispiel eine Verbesserung des Betriebsklimas und die Stärkung des Employer Brandings.

Jedoch – das soll an dieser Stelle nicht verschwiegen werden – muss das Retention Management auf dem Weg zur Erhöhung der Mitarbeiterbindung einige Herausforderungen meistern. So ist es in Zeiten von Home-Office und Telearbeit nicht immer leicht, Teambuilding-Events zur Stärkung der Mitarbeiterbindung – zum Beispiel ein regelmäßiges gemeinsames Frühstück – durchzuführen. Zudem muss beachtet werden, dass nicht alle Mitarbeitenden die gleichen Interessen und Bedürfnisse haben und daher unterschiedlich auf Maßnahmen des Retention Managements reagieren.

Die 6 Säulen der Mitarbeiterbindung: Maßnahmen und Instrumente für Ihre Strategie

Konzepte zur Umsetzung von Mitarbeiterbindung

Scroll to Top